An Sporran Darts Club
Bericht von der AS Clubmeisterschaft 2015
Geschrieben von: Philip Karall   
Dienstag, den 22. Dezember 2015 um 02:41 Uhr

Mit einer ob des recht kurzfristig bekannt gegebenen Termines leider recht niedrigen Teilnehmerzahl ging am vergangenen Freitag die Clubmeisterschaft unseres Vereines über die Bühne. Wer würde sich heuer über einen Ehrenplatz auf unserer hölzernen Tafel freuen können?

 

Die 13 Teilnehmer wurden zunächst von Turnierleiter Philip Karall in vier Gruppen gelost, um die Viertelfinalisten zu ermitteln.

In Gruppe A setzte sich der an Nr. 1 gesetzte Titelverteidiger Aaron Hardy erwartungsgemäß deutlich ohne Legverlust durch. Im Kampf um Rang 2 besiegte Manuela Stark Klaus Prillinger ebenfalls mit 4:0. In dieser Gruppe waren die Machtverhältnisse also eindeutig geklärt.

In Gruppe B hatte der an Nr. 2 gesetzte Erich Masin gegen Peter Rothmüller hart zu kämpfen, siegte aber schlussendlich mit 4:3 und stand somit nach einem zuvor klaren 4:0 gegen Martin Neuwinger Gruppensieger. Martin bezwang Peter mit 4:2 und stieg somit auf, während Peter trotz 5 Leggewinnen sieglos blieb.

In Gruppe C, der einzigen Vierergruppe, ging es im Kampf um den Aufstieg hinter dem an Nr. 3 gesetzten Manuel Fischer eng zu. Während der Gesetzte alle Spiele gewann, schlugen sich Martin Meindl, Harry Jäger und Sigi Eisenberg im Kreis. Am Ende war es Harry, dessen zwei Leggewinne gegen Manuel nicht unbelohnt blieben. Sie verhalen ihm zum besten Legverhältnis und somit zum Aufstieg vor Martin und Sigi.

In Gruppe D nützte Gery Ruzicka die Abwesenheit einiger großer Namen unseres Clubs. Er rutschte in die Setzliste und blieb wie Aaron ohne Legverlust. Hannes Schultze schaffte es bei seinem Debut ebenfalls in die K.O. Phase nach einem 4-2 Erfolg über Erwin Lindenthal.

Im Viertelfinale feierten Aaron Hardy und Manuel Fischer klare 4:0-Siege über Martin Neuwinger bzw Hannes Schultze, Manuela Stark konnte Erich Masin immerhin ein Leg abluchsen, doch der Vorjahresfinalist blieb im Endeffekt ebenfalls souverän. Gery Ruzicka bekam starke Gegenwehr von Harry Jäger, doch mit einem 4:2 zog auch der vierte gesetzte Spieler ins Halbfinale ein.

Damit ging für die heurigen Favoriten alles glatt, im Halbfinale hieß es 1v4 und 2v3!

Beide Halbfinals wurden zu überdeutlichen Angelegenheiten: Aaron zog mit einem 4:0 über Gery ohne Legverlust im gesamten Turnier ins Endspiel ein. Dort traf er auf Manuel Fischer, der an diesem Tage eine stärkere Tagesform abrief als Erich Masin. Er schlug den Finalisten des Vorjahres mit 4:0.

Das Finale im Modus Best of 9 bot hohes Niveau, kein Leg wurde mit mehr als 20 Darts gewonnen. Manuel kämpfte gegen unser Aushängeschild wie ein Löwe, spielte zwei Low Dart Games und hatte in zwei weiteren Legs Doppeldarts, doch am Ende konnte Aaron seiner Favoritenrolle gerecht werden und seinen 5. Clubmeisterititel in folge feiern, 5:2 hieß es am Ende für Österreichs Nr. 1! Gratulation! Mit 26,32 Punkten pro Dart konnte sich auch sein Schnitt durchaus sehen lassen!

Im Spiel um Platz 3 kämpfte Erich Masin Gery Ruzicka mit 4:2 nieder und komplettierte somit das Stockerl.

An den Sonderwertungen konnte man das tolle Niveau dieses Turnieres erkennen. 17 Low Dart Legs wurden gespielt, das Beste davon mit 13 Darts von Aaron, der auch die 180er Wertung mit 5 Maximums gewann. Das höchste Finish mit 140 erzielte heuer Erich Masin.

Da unsere Grande Dame Barbara Kuntner heuer aus familiären Gründen nicht an der Clubmeisterschaft teilnehmen konnte, ging es bereits früher am Abend zwischen Manuela Stark und Judith Walkner darum, wer Babsi nach unglaublichen 10 Jahren als Clubmeisterin ablösen sollte. Am Ende ging eine spannende Begegnung mit Matchdarts auf beiden Sewiten mit 3:2 an Manu! Gratulation auch an sie!

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer und hoffentlich sehen wir uns zahlreicher im nächsten Jahr wieder, wenn es uns hoffentlich möglich sein wird, den Termin früher bekannt zu geben.

  zurück...
Banner
An Sporran Darts Club