An Sporran Darts Club
Rückblick auf die Landesliga-Saison 2017/18!
Landesliga - News
Geschrieben von: Philip Karall   
Dienstag, den 26. Juni 2018 um 00:02 Uhr

Eine weitere Saison der WDV Landesliga ging vergangene Woche zu Ende und brachte größtenteils erfreuliche Resultate für die An Sporraner! Wie es unseren acht Mannschaften ergangen ist, erfahrt ihr in diesem Bericht!

In der 1. Division lief es im oberen Playoff für unser Topteam AN SPORRAN 1 wesentlich besser als im Grunddurchgang und man sicherte sich doch noch den 3. Platz und somit BRONZE mit gehörigem Respektabstand vor den Crazy Arrows, die nach dem Grunddurchgang noch vor den Einsern lagen. Ein weiteres Mal war Aaron Hardy der Garant des Erfolges. Der beste WDV-Spieler der Saison hatte mit 26,26 den höchsten Ligaschnitt und gewann außerdem die 180er-Wertung mit 44 Maximums sowie die High Finish Wertung mit 13 HiFis, darunter einmal die 170. Es war also eine weitere überragende Saison für unseren Ausnahmekönner, der 26 seiner 28 Einzel gewann. Die ganze Mannschaft kann aber zufrieden auf die Saison zurückblicken, nachdem sämtliche Spieler über 20 Schnitt blieben und niemand eine negative Win-Loss Bilanz aufzuweisen hat!

Aufsteiger AHG bewies bereits im Grunddurchgang Erstliganiveau und gewann das untere Playoff souverän. Damit wurde die Truppe insgesamt starker 7. Ihre Topspieler Johann Volkmer und Sytse de Vries lieferten fantastische Saisonen ab (kombiniert 43 Einzelsiege bei nur 11 Niederlagen) und auch der Rest der Mannschaft konnte sich in der obersten Spielklasse im Vergleich zur Vorsaison noch einmal steigern.

In der kommenden Saison wird An Sporran gleich 3x in der 1. Liga vertreten sein, denn C&S wird nach Platz 2 in der 2. Division nach dreijähriger Abstinenz wieder in die Eliteliga zurückkehren! Die durch Kurt Wetzig und Veit Weissgram nach der Horror-Saison 2016/17 stark verstärkte Mannschaft ließ von Beginn weg nicht viel anbrennen und die Top 3 waren niemals in Gefahr. Man befand sich die ganze Saison über im Zweikampf mit den Black Dragons um den Divisionstitel. Dieses Duell ging zwar verloren, wird aber durch den Aufstieg sowie zusätzlich Bronze im WDV-Teamcup mehr als nur kompensiert. Diverse Statistiken untermauern die Erstligatauglichkeit der Truppe: ihr Spitzenduo Kurt Wetzig und Philip Karal kamen zusammen auf 49-5 Siege und die Mannschaft erzielte 52 Sonderleistungen!

Nicht unerwartet kam hingegen der letzte Platz und somit der Abstieg in die 3. Division für die Angels. Das durch die Ligaaufstockung um ein Leg in die 2. Liga gespülte Team musste eine Klasse höher Lehrgeld bezahlen und wird somit in die 3. Leistungsstufe zurückkehren.

Die mit Abstand aufregendste Saison aller AS-Mannschaften hatte zweifellos AUCHENTOSHAN. Nach dem Grunddurchgang 5. mit 12pts Rückstand auf den zum Aufstieg berechtigenden 3. Platz, lieferte die Mannschaft eine unglaubliche Aufholjagd im Playoff und eroberte vor der letzten Runde tatsächlich den 3. Rang durch zwei Siege in Folge gegen das Spitzenduo der Division. Punktgleich und mit dem besseren Legverhältnis ging Auchentoshan in das direkte Duell um den Aufstieg mit Bad Boys Buddies, und auch hier lieferte man eine Punktlandung und rettete nach 0-2 und 2-3 Rückstand noch ein 4-4! 89.5pts reichten dem Team schlussendlich zu einem kaum noch für möglich gehaltenen Aufstieg! Somit wird unser Club trotz des Aufstiegs von C&S und des Abstiegs der Angels auch im kommenden Jahr in der 2. Division vertreten sein!

Und auch in der 4. Division reißen die guten Nachrichten nicht ab, den sowohl die CHIPS (7.) sowie auch DART MATT (9.) konnten das untere Playoff erfolgreich bestreiten und die Klasse halten. Vor allem für Dart-Matt ein großer Erfolg, wenn man bedenkt, dass dieses Team erstmals seit Beginn der Online-Aufzeichnungen auf sportlichem Wege die Division halten konnte.

In der 5. und letzten Liga sind DE OIDN nach einer guten Saison als 4. leider knapp am sportlichen Aufstieg vorbeigeschrammt. Als 1. Nachrücker hat man aber dennoch gute Chancen, im kommenden Jahr an der 4. Liga teilzunehmen.

Das war sie also, die Saison 2017/18! Bronze in der 1. Liga sowie im Cup und zwei Aufstiegen steht lediglich ein einziger Abstieg gegenüber. Somit war es eine erfreuliche Saison für An Sporran. Wir wünschen unseren Spielerinnen und Spielern einen schönen Sommer und gute Erholung!

Zu guter Letzt Ehre wem Ehre gebührt: An Sporran gratuliert dem neuen Wiener Meister RELAX ONE STEEL 1 (u.a. mit Hannes Schnier) herzlich zur Meisterschaft!

Wir sehen uns hoffentlich im September wieder, wenn eine weitere spannende Saison in Angriff genommen wird!

  zurück...
Banner
An Sporran Darts Club