An Sporran Darts Club
Kurzbericht vom WDF Europe Cup 2018
Darts Szene - News
Geschrieben von: Philip Karall   
Donnerstag, den 04. Oktober 2018 um 04:07 Uhr

In der vergangenen Woche fand in Budapest der WDF Europe Cup statt, und auch Österreich entsandte sein Nationalteam in die ungarische Hauptstadt. Mit dabei war unter anderem auch An Sporrans Aaron Hardy! Bei seinem 3. Nationalteameinsatz für Österreich erging es ihm im Einzelbewerb leider nicht anders als seinen Teamkollegen: er musste sich bei seiner 1. Partie geschlagen geben. Gegen den Griechen Angelos Moulangelis gab es ein bitteres 3:4.

Auch in den Doppelbewerben gab es leider keine Punkte für die Gesamtwertung. Hier traf Aaron mit seinem Kärntner Partner Philipp Mödritscher gleich zum Auftakt auf Hogan/Heydon vom späteren Gesamtsieger England. Man schlug sich tapfer und wehrte sich nach Leibeskräften, doch am Ende stand ein 2-4.

Es war der Teambewerb, in dem die Österreicher schlussendlich einen geteilten letzten Platz bei der heurigen Europameisterschaft abwenden konnten: Zwar wurde der Aufstieg in die K.O.-Phase nach Niederlagen gegen Belgien und Dänemark verpasst, doch Siege gegen Estland und Island brachten am Ende Punkte für die Gesamtwertung und den 30. Gesamtplatz von insgesamt 38 Nationen.

Viel besser ging es den österreichischen Damen, die einen äußerst respektablen 12. Platz unter 34 Ländern aus unserem Nachbarland zurückbrachten. Europameister wurde sowohl bei den Damen als auch bei den Herren England. Bei den Herren gab es hier ein packendes Kopf an Kopf rennen mit den Niederlanden, doch am Ende stand das Mutterland des Dartsports standesgemäß ganz oben auf dem Treppchen.

Für Aaron war damit Teil 1 der internationalen Wochen abgehakt. Er bestreitet derzeit seine 5. Winmau World Masters in Bridlington. Wie es ihm hier schlussendliich ergangen ist, erfahrt ihr dieses Wochenende!

  zurück...
Banner
An Sporran Darts Club