An Sporran Darts Club
Bericht vom Darts-Control Cup und der PDC Q-School 2020
Geschrieben von: Philip Karall   
Dienstag, den 21. Januar 2020 um 01:55 Uhr

Am vergangenen Wochenende trug nicht nur Österreichs mitgliederstärkster Verein sein ÖDV-Ranglistenturnier aus, es ging außerdem auch im deutschen Hildesheim um Tourkarten für die PDC. Beide Events gingen nicht ohne Beteiligung An Sporrans über die Bühne. Erfahrt hier, wie es für unsere Spieler gelaufen ist und wer als Sieger vom Board ging!

Beim Darts-Control Cup im JUFA Hotel in Wien Simmering ging es nicht nur um zahlreiche Ranglistenpunkte, sondern auch um die Qualifikation zur World Masters 2020. Trotz einiger fehlender Spitzenspieler der einheimischen Szene (aufgrund der Kollision mit der Q-School) konnte sich das Teilnehmerfeld sehen lassen. Turniersieger wurden Hannes Schnier sowie Catalina Pasa. Die beiden werden somit fix bei der BDO World Masters 2020 antreten dürfen. Wir gratulieren!

An Sporran wurde beim Einzel nur durch Alexander Hruza vertreten, der zwar seine Auftaktpartie in der 5er Gruppe gegen Stefan Steindl 3:2 gewinnen konnte, aber danach leider drei Niederlagen einstecken musste und somit ausschied. Wesentlich besser lief es für uns sowohl quantitativ als auch qualitativ am Samstag beim Doppelbewerb.

Hier überstanden Alex Hruza/Martin Blauensteiner sowie Erich Masin (mit Paul Freysinger) die Gruppenphase. Lediglich Kurt Wetzig/Roland Rihs schieden auf ärgerliche weise aus. Trotz eines Sieges gegen den Gruppenfavoriten (und auch späteren Gruppensieger) Drobick/Karacic musste man die Segel streichen, nachdem im 2. Spiel gegen Gabriel/Filip das eine zum Aufstieg nötige Leg verpasst wurde.

Alex/Martin schlugen Trettenhahn/Wagner und verpassten den Gruppensieg nur knapp mit 2:3 gegen Rieder/Nürnberger. Masin/Freysinger sicherten sich diesen durch Siege über Teke/Perndl (3:2) sowie Wimmer/Bilek (3:0).

Im Achtelfinale war für Hruza/Blauensteiner zwar Schluss, ihre Leistung beim 2:4 gegen Fasching/Steinacher konnte sich aber sehen lassen. Die beiden spielten ein starkes Turnier. Erich Masin scheiterte mit 1:4 an Topfavorit Burger/Pur...jedoch erst im Viertelfinale, und somit sammelte er mit dem guten 5. Rang Punkte für die ÖDV-Rangliste!

-----------------

Einer der beim Darts-Control fehlenden Topleute war Aaron Hardy, der sein Glück bei der PDC Q-School versuchte, jedoch dort nur zu zwei Matchsiegen an den vier Spieltagen von Donnerstag bis Sonntag kam und somit klar an der Tour Card scheiterte. Das Niveau ist nun mal extrem hoch, und der Traum vom professionellen Dartsport wird leider nur für wenige Spieler wahr. Diesem näher kamen in Hildesheim insgesamt nur elf der über 500 anwesenden Spieler aus ganz Europa. Einer davon ist erfreulicherweise der Oberösterreicher Harald Leitinger, der sich gleich an Tag 1 eine Tour Card sicherte und nun im PDC Circuit mitmischen kann! Wir gratulieren recht herzlich! Somit haben nun drei Österreicher im Jahre 2020 eine Tour Card: Neuling Leitinger, natürlich Mensur Suljovic, und auch Rowby-John Rodriguez.

Somit ging mehrerorts ein ereignisreiches (verlängertes) Dartswochenende zu Ende.

  zurück...
Banner
An Sporran Darts Club