An Sporran Darts Club
Vorschau auf die Saison 2021/22 Teil 1: Landesliga
Landesliga - News
Geschrieben von: Philip Karall   
Sonntag, den 29. August 2021 um 00:29 Uhr

Nachdem die Saison 2020/21 nach 7 Runden ohne Ergebnis abgebrochen werden musste, startet unter nach wie vor leider unklaren Vorzeichen im September die neue WDV-Saison. In der Landesliga treten hier 53 Teams an, sieben davon für An Sporran.

Aufmerksamen Spielern wird in der Einleitung bereits aufgefallen sein, dass hier alles in allem 6 Teams weniger am Start sind als letztes Jahr. Erwischt hat es leider auch unser langjähriges Team Dart Matt, die restlichen 7 Teams versuchen aber weiterhin ihr Glück und gehen unter unterschiedlichsten Voraussetzungen in die Saison.

In der 1. Division sollte AN SPORRAN 1 weiterhin ganz vorne mitmischen können. Der amtierende Vizemeister lag zum Zeitpunkt des Abbruchs in Führung und hofft nun, dass seine Mühen nicht ein weiteres Jahr umsonst sein werden. Die größten Konkurrenten sollten nach wie vor die alten Bekannten sein: Rekordmeister Bad Boys Bulls ist ebenso wieder dabei wie Relax One. Eventuell könnten auch die Darts-Controller um die Meisterschaft mitspielen.

Ganz anders sieht es mit den Ambitionen bei C&S aus. Nach dem sportlichen Abstieg 2019/20 "erbte" man nach einer Teamauflösung den Erstligaplatz zurück, beim Abbruch 20/21 lag man auf dem vorletzten Platz. Nominell geht man diesmal als 12. und damit "schwächstes" Team in die Elitedivision. Es wird abermals ganz schwer werden, die Klasse zu halten, aber man wird sein Bestes geben und zur Stelle sein, wenn sich eine Chance ergibt.

Während die 2. Division ohne AS Teams über die Bühne geht, befinden sich gleich drei unserer Teams in Liga 3.

AUCHENTOSHAN geht hier zwar topgesetzt in die neue Saison, tat sich aber sehr schwer in den sieben Runden vor dem Abbruch. In der vermutlich ausgeglichensten Division ist es kaum vorherzusagen, wer um den Aufstieg wird mitkämpfen können. Voraussetzung dafür sind aber zunächst einmal die Top 6 nach dem Grunddurchgang. Dies sollte ein erstes realistisches Zwischenziel für den statistisch besten Absteiger der WDV-Geschichte sein, der man in der letzten vollen Saison in der 2. Division war.

Die ANGELS beendeten die letzte gewertete Saison auf Platz 8 und lagen beim Abbruch letzte Saison auf Platz 9, also über dem "Strich". Im Kampf um den neuerlichen Klassenerhalt könnte das Team durchaus von eingangs angesprochenen Teamauflösungen profitieren. Der Klassenerhalt bleibt das Ziel, aber es scheint auch ein Sprung ins obere Playoff nicht gänzlich unmöglich.

AHG ist die erste unserer Mannschaften, die durch den Abgang einiger Teams eine Division aufgerückt ist. Nach dem Abstieg in Liga 4 absolvierte man dort also lediglich sieben Spiele, nun ist man wieder zurück in der 3. Division, die man 19/20 als Letzter beendete. In Liga 4 lag man zum Zeitpunkt des Abbruchs auf Aufstiegsplatz 3. Man wird sehen, ob man die Klasse wird halten können.

Nachdem die 5. Division heuer gar nicht zustande kommt ist somit die große 4. Division mit 17 Teams die unterste Spielklasse. Sie wird in Grunddurchgang in drei Gruppen (6-6-5) ausgetragen. Die Top 2 jeder Gruppe erreichen das Aufstiegsplayoff, die letzten beiden jeder Gruppe würden absteigen, falls es 2022/23 wieder eine 5. Liga geben sollte.

Das bedeutet für DE OIDN und die CHIPS, dass man zumindest die Top 4 in seiner Gruppe erreichen sollte. Da beide Teams zu den Aufrückern aus der 5. Liga gehören, wäre dies ein sinnvolles Saisonziel. Man wird sehen, ob es vielleicht sogar besser läuft und man die Top 2 schaffen kann.

Wir wünschen unseren "glorreichen 7" Good Darts in der neuen Saison. Möge es für euch alle erfolgreich laufen, und möge die Saison mit möglichst wenigen Unterbrechungen zu einem Ende kommen. Nach der ewig langen Pause juckt es uns alle schon gewaltig in den Fingern!

 

  zurück...
Banner
An Sporran Darts Club