Gestern waren wir, der DC An Sporran und das Crown & Sword, Ausrichter des 2. Turniers der WDV Equalizer Series. Hierbei handelt es sich um eine Turnierserie, bei der Spieler entsprechend ihres Ligaaverages mit einem Handicap starten.

Nachdem unser Club dabei gleich die Hälfte der insgesamt immerhin 26 TeilnehmerInnen stellte, war die Hoffnung auf ein starkes Ergebnis groß. Diese wurden im Endeffekt nicht nur erfüllt, sondern sogar übertroffen! Denn AHG-Kapitän Martin Neuwinger konnte das Turnier am Ende sogar für sich entscheiden! Nach erfolgreicher Gruppenphase schlug Martin zunächst in einem AS-Duell Martin Nentwich und anschließend nach überstandenen Matchdarts im Viertelfinale Matthias Mayer (Bad Boys) mit 4:3. Im Halbfinale wurde Andre Nagelschmied (Snakes) mit 4:2 niedergerungen.

Das große Finale bestritt Martin dann gegen den besten anwesenden Spieler Thomas Krejci, der ob seines 23er Jahresschnittes seine Legs bei 470 begann. Martin Neuwinger hatte somit in jedem Leg 155 Punkte Vorsprung und nützte dies zu einer frühen 2:0-Führung. Krejci konnte jedoch nicht nur diesen Rückstand ausgleichen, sondern auch zwei weitere Male zum 3:3 und 4:4 und somit ging es ins Entscheidungsleg. Hier stellte sich Martin auf 60 Rest, Thomas machte mit einer 180 mächtig Druck und stellte sich auf 38, doch Martin behielt die Nerven, löschte seinen Rest mit dem dritten Dart auf “Tops” und triumphierte somit beim Heim-Equalizer! Wir gratulieren zu diesem tollen Erfolg!

Große Gratulation auch an Thomas Krejci zum 2. Platz, denn es ist extrem schwierig die teilweise hohen Rückstände konstant aufzuholen, die absoluten Spitzenspieler können sich beim Equalizer nur selten aufs Podest spielen.

Die dritten Plätze gingen an Andre Nagelschmied und, um das perfekte Ergebnis noch abzurunden, an Martin Neuwingers Teamkollegen von AHG, Michael Kopietz, der sich erst im Halbfinale Thomas Krejci geschlagen geben musste. Zuvor gewann er seine Gruppe souverän und besiegte in der K.O.-Phase Jürgen Haiderer und Mario Kiss. Ein starker Auftritt von Michael!

Sechs weitere An Sporraner überstanden die Gruppenphase, mit Johannes Garrelts schaffte es eines unserer neuesten Mitglieder danach in weiteren clubinternen Duell noch eine Runde weiter bis ins Viertelfinale. Das Achtelfinale war hingegen Endstation für Andreas Kossina, Martin Nentwich, Christoph Melnitzky, Christoph Arnold und Elias Mekonnen. In der Round Robin scheiterten lediglich Martin Meindl, Hartwig Unterweger und Peter Jirovec. Letzterer konnte immerhin ein Spiel gewinnen.

Somit war es alles in allem ein wirklich überragender Auftritt unserer Spieler im Crown & Sword, gekrönt von Sieger Martin Neuwinger!

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern fürs mitmachen! Mit der Equalizer Series geht es sogar noch heuer, am 30. Dezember im Oben & Unten weiter, wenn der ÖDSV Babylon Gastgeber sein wird. Wir hoffen, beim letzten WDV Event des Jahres auch wieder An Sporraner vor Ort zu sehen.