Das Spiel stand unter einem nicht so wahnsinnig guten Stern, mußte doch tatsächlich unser schwächster Spieler gegen einen schier unbesiegbar wirkenden Gegner antreten. Und das alles in Abwesenheit unseres Captains. The one and only Schett.

Nach einem historischen 2. Leg mit 95 Darts in dem sich letztlich doch noch Chips Spieler MM durchsetzen konnte wurde die Aufholjagd gestartet und letztlich ging der erste Satz dann doch noch an AHG.

Der Grundstein war gelegt. Tja, und weil wir unseren Captain, der ja leider ein wenig verhindert ist, möglichst gut vertreten wollten, mussten wir, unüblich für unser Team, einfach mal alle 4 Einzel gewinnen.

Aber am heutigen Tag war das nicht schwer. Wermutstropfen sind nun die 2 verlorenen Doppel. Irgendwie haben wir hier unseren Rhythmus noch nicht gefunden, aber was uns nicht umbringt macht uns nur härter.

Nächste Woche geht’s gegen Dart Vader in einem weiteren Inner-Club Duell…

Die Pfeile sind gespitzt…und wir werden alles daran setzen auch das nächste Spiel mit Spaß zu führen und vor allem zu GEWINNEN.

Good Darts

By admin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert